Junggesellenabschied in Hamburg

Junggesellenabschied in Hamburg

Bei einem Junggesellenabschied geht es darum, der Braut oder dem Bräutigam eine tolle Zeit mit seinen den besten Freunden zu schenken, an denen alle zusammen viel Spaß haben und sich noch einmal an die „gute alte Zeit“ zurückerinnern. Wir sind der Meinung, dass ein JGA etwas ganz Besonderes ist, das auch ein ganz besonderes Programm verdient hat.

Darum sind wir auch besonders stolz auf unsere GPS-Schnitzeljagd durch Hamburg, die wir extra für Junggesellenabschiede entwickelt haben. Auf dieser Seite gibt es alle Infos dazu und viele weitere wichtige Tipps, Ideen und Infos für euren JGA in Hamburg, damit euer Tag einfach perfekt wird.

Christian Liebscher (Platte) / CC BY-SA (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)

Anreise & Nahverkehr

Hamburg verfügt als Metropole über ein ausgezeichnetes ÖPNV-Netz. Vom Flughafen aus fährt man mit der S-Bahn etwa 20 Minuten in die Innenstadt, der Hauptbahnhof befindet sich sogar schon Mittendrin. Wer vom Bahnhof aus zu den Landungsbrücken möchte, erreicht diese in einer Station mit der S-Bahn, die Reeperbahn ist in nur drei Stationen erreichbar.

Perfekt für jeden JGA:
Unsere GPS-Schatzsuche

Damit ihr alle zusammen einen tollen Junggesellenabschied erlebt und gemeinsam viel Spaß habt, haben wir unsere spezielle JGA-Schatzsuche entwickelt. Dabei gilt es, an mehreren Spielstationen Rätsel zu lösen und Fragen zu beantworten. Die richtigen Antworten führen euch zur nächsten Station. Nach etwa 3 Stunden erreicht ihr den Finalort, an dem ein kleiner Schatz auf jeden Teilnehmer und eine Überraschung auf Braut oder Bräutigam warten.

Die Spielstationen befinden sich alle an Sehenswürdigkeiten und attraktiven Orten in der City, wobei wir sehr auf die Details achten: Egal, ob ihr aus Hamburg kommt oder von außerhalb anreist, ihr werdet ganz sicher noch etwas neues entdecken.

Individuell für euch erstellt

Wir möchten, dass unsere Schatzsuche für Braut/Bräutigam ein einmaliges und tolles Erlebnis werden. Darum bauen wir auch persönliche Rätsel mit ein, die nur er bzw. sie lösen kann: Schöne Erlebnisse aus der Kindheit, lustige Erlebnisse aus legendären Partynächten, das Kennenlernen mit dem Partner, der schönste Urlaub – alles, was eurem Junggesellen / eurer Junggesellin ein Lächeln ins Gesicht zaubert, ist erlaubt. Mit Hilfe eurer Informationen erstellen wir die perfekte Schatzsuche für euren Junggesellenabschied.

Gemeinsam mehr erleben

Ihr feiert gemeinsam einen JGA – und werdet dann in mehrere Gruppen aufgeteilt, so dass ihr euch quasi gar nicht seht? Blöd. Darum ist unsere JGA-Schatzsuche so aufgebaut, dass ihr alle zusammenbleiben könnt: Egal, ob ihr nun 5 oder 25 Personen seid. Dafür erhöhen wir an unseren Spielstationen die Anzahl der Rätsel und Fragen, so dass alle etwas zu tun haben und sich jeder am Spiel beteiligen kann.

Und neben den Rätseln?
Spielen wir kleine Spiele mit Braut oder Bräutigam und sorgen so für noch mehr Spaß während der Schatzsuche.

Unsere Kunden lieben uns!

4.8/5

Ganz nach Wunsch

Drei Stunden sind euch zu kurz? Zu lang? Ihr macht vorher ein Fotoshooting und wollt dann direkt am Studio starten? Nach der Schatzsuche habt ihr einen Tisch reserviert und wollt die Strecke abkürzen? Wir kümmern uns und passen eure Schatzsuche so an, dass sie bestmöglich in euren Tag kommt. Denn schließlich habt ihr an eurem gemeinsamen Tag besseres zu tun, als organisatorisches zu planen. Auch mit Restauranttipps oder eurem weiteren Abendprogramm unterstützen wir euch gerne.

Schlechtes Wetter?
Kein Problem.

In Hamburg regnet es nie – das ist nur feuchte Luft! Damit eure Schatzsuche nicht ins Wasser fällt, greift bei schlechtem Wetter unsere Wettergarantie: Damit könnt ihr eure Schatzsuche ganz unkompliziert verschieben und zu einem anderen Zeitpunkt einlösen. Und weil es bekanntlich immer schwierig ist, einen gemeinsamen Termin zu finden, könnt ihr eure Schatzsuche auch getrennt voneinander einlösen, damit ihr in jedem Fall alle eure Schnitzeljagd erleben könnt.

Bester Service. Immer.

Einen Junggesellenabschied zu planen bedeutet viel Arbeit und Mühe. Wir möchten es euch einfach machen, weshalb auch die Buchung und die Planung eurer Schatzsuche so unkompliziert wie möglich gestaltet ist. Auch können sich Pläne bekanntlich ändern: Darum könnt ihr eure Schatzsuche bis 7 Tage vor dem Spiel komplett kostenlos und ohne Diskussionen stornieren. Danach bieten wir euch den Tausch eurer Schatzsuche in einen Wertgutschein an, falls es zu kurzfristigen Absagen oder Krankheitsausfällen kommt.

Jetzt unverbindlich anfragen!

Schon seit 2010 veranstalten wir GPS-Schnitzeljagden in Bremen.
Fragen Sie jetzt unverbindlich an und sichern Sie sich Ihren Wunschtermin.
Sie gehen kein Risiko ein.

4.8/5

Tipps & Ideen für den Junggesellenabschied in Hamburg

Landungsbrücken

Früher das „Tor zur Welt“, heute ein beliebter Hot Spot für Touristen. Falls ihr übers Wochenende nach Hamburg reist, gehört auch ein Abstecher bei den Landungsbrücken dazu. Neben leckeren Fischbrötchenkönnt ihr hier zu einer gemütlichen Hafenrundfahrt oder zu einer Tour mit den Partybooten (siehe unten) starten. Tipp: Wenn ihr kein Geld für eine Hafenrundfahrt ausgeben wollt, könnt ihr eine Runde mit den Hafenfähren der HADAG drehen und z.B. von den Landungsbrücken bis zum Dockland fahren, dass ihr tagsüber kostenlos besteigen könnt und von dem ihr eine schöne Aussicht auf den Hamburger Hafen habt. Die normalen Fahrkarten des HVV gelten auch für die Fähren.

Partyboot

Gemütlich auf der Elbe schippern, dazu laute Musik hören, leckere Kaltgetränke und das Tanzbein schwingen?
Das könnt ihr auf den zahlreichen Partybooten, die an den Landungsbrücken abfahren. Die Touren dauern meistens eine Stunde, dann könnt ihr an den Landungsbrücken wieder absteigen oder eine weitere Runde mitfahren. Bei einigen Anbietern ist auch Hop-On, Hop-Off möglich.
Aber Vorsicht: Einige Anbieter haben schlechte Erfahrungen gemacht und nehmen keine Junggesellenabschiede mit – prüft also am besten rechtzeitig, ob und unter welchen Voraussetzungen (Verkleidung unerwünscht?) ihr mitfahren dürft.

Michel

Hamburg einmal von ganz oben erleben – das könnt ihr jeden Tag für schon wenig Geld. Am bekanntesten ist die Aussichtsplattform auf dem Michel – aus einer Höhe von 106 Metern könnt ihr eine 360-Grad-Aussicht auf Innenstadt, Reeperbahn und Hafen erleben. Hoch hinauf (und natürlich auch abwärts) geht es mit einem hochmodernen Aufzug. Besonderes Highlight ist derNachtmichel: Je nach Jahreszeit ist die Plattform bis mindestens 22 Uhr geöffnet. Tipp: Während des Hamburger Doms gibt es jeden Freitag ein Höhenfeuerwerk, dass ihr vom Michel aus besonders gut bestaunen könnt.

Hamburger Dom

Drei Monate im Jahr steht Hamburg Kopf: Auf dem größten Volksfest des Nordens könnt ihr nach Herzenslust Karussell fahren, ungesunde Snacks genießen oder natürlich auch bei Live-Musik einfach gut feiern. Neben den üblichen Fahrgeschäften und Buden gibt es zu jedem Dom ein gemütliches und toll gestaltetes Themendorf mit besonderen Angeboten und Spezialitäten. Der Dom hat am Wochenende bis Mitternacht geöffnet und ist eine gute Idee, bevor man dann auf die nahegelegene Reeperbahn wechselt. Link:
www.hamburger-dom.de

Hamburger Fischmarkt

Es gehört einfach dazu: Bis in die frühen Morgenstunden feiern, um anschließend auf den Fischmarkt zu ziehen. Während die einen in der Fischauktionshalle zu Live-Musik weiterfeiern, so zieht es die anderen über die Marktstände, an denen Fisch, Obst, Blumen und viele weitere unmögliche Dinge lautstark von den Marktschreiern angeboten werden. Für jeden obligatorisch: Morgens um sechs einen heißen Backfisch zu genießen. Der Fischmarkt findet jeden Sonntagmorgen ab 5 Uhr statt, in der Winterzeit ab 7.
Link: https://www.hamburg.de/fischmarkt/

Casino Esplanade

Wer einen JGA nach dem Motto „Chic und elegant“ plant, der kann durchaus auch einen Besuch im Casino Esplanade einplanen: Mit Roulette, Blackjack, Poker und natürlich zahllosen Automaten könnt ihr hier echte Glücksspiel-Klassiker in gepflegter Atmosphäre erleben. Tipp: Man kann sich zu seinem JGA seinen eigenen Roulette- oder Pokertisch mieten und „justfor fun“ nach Herzenslust spielen. Nähere Informationen erhaltet ihr direkt beim Casino. Beachtet bitte die Kleiderordnung: Der Bräutigam im Elefantenkostüm erhält hier keinen Zutritt.
Link: www.spielbank-hamburg.de/esplanade

Limousine

Ihr mögt es protzig? Mietet euch eine Stretch-Limousine und lasst euch von einem Chauffeur durch die Stadt kutschieren und direkt vor dem Club eurer Wahl absetzen. Getränke wie Bier und Sekt sind zumeist schon im Preis mit drin.
Links: www.deinelimo.de

Reeperbahn

Es gibt wohl wenige Junggesellenabschiede, die nicht irgendwann hier enden. Die Reeperbahn gilt nicht nur als sündigste Meile der Welt, sondern hat sich besonders in den letzten Jahren als DER Hotspot für Partys etabliert. Während sich in der großen Freiheit die großen Tanzschuppen und die Lokale von Oliva-Jones befinden, findet man am Hans-Albers-Platz meist kleinere Läden wie das Molly Malone oder das Drafthouse, viele davon mit rockiger Live-Musik. Weitere Clubs finden sich am Hamburger Berg oder der Talstraße.